Garmin Virb

Seit 2014 verwende ich eine Garmin Virb auf dem Motorrad – erst die Standardausgabe, jetzt die Elite. Grund für den Wechsel war das mühselige Synchronisieren externer GPS-Daten. Bedient wird die Virb mittels Fernbedienung vom Lenker aus. So sind vor allem Fotos während der Fahrt möglich – wie oft sieht man was Tolles und wenn man dann endlich anhalten kann, ist man längst daran vorbei.

Hier ein paar Screenshots aus dem mitgeliefertern kostenlosen Bearbeitungsprogramm Virb Edit:

Und noch ein 3-minütiges Video aus meiner „Hausstrecke“ – die K31-Serpentinen hinter Altenahr Richtung Berg:

Nach einigen Versuchen – Befestigung am Lenker sowie am Helm ist die Virb jetzt relativ vibrationsfrei an der Lampenmaske untergebracht:
Garmin Virb
Seitenansicht mit Monacor WS03 Windschutz – gesichert mit Velcrostrap:
Garmin Virb
Fernbedienung am Lenker – so können Fotos und Videos während der Fahrt gemacht werden:
Garmin Virb
Und hier der Blick auf die entfernte original Garmin Micro-Dämpfung – das kleine Löchlein ganz hinten rechts:
Garmin Virb