KX Gabel

Einbau einer 1990er Kawasaki KX250-H1
Upside-Down-Gabel (41 mm Ø)

 

Zwingend notwendige KX-Teile ausser der Gabel 😉 sind:
– Bremsleitung
– Bremszangen-Adapter (auf dem Brettchen rechts rechts)
– Gabelbrücken

Man kann auch das DR-Vorderrad einbauen, braucht dann aber selbst zu konstruierende Distanzen sowie ein Konterstück für die Achse. Der Durchmesser der Bremsscheibe ist gleich und es kommt dieselbe Bremszange zum Einsatz.

Abstimmen der Gabel auf das höhere Fahrzeuggewicht
Diese Arbeit wurde von Pepe-Tuning ausgeführt. Es wurden härtere Federn mit 0,48kg/mm eingesetzt, die Gabel wurde überholt und eingestellt.

Einpassen des DR-Steuerrohrs in die KX-Gabelbrücke
Mit freundlicher Unterstützung von Schwarz-Zweiradhandel – Abdrehen des DR-Steuerrohrs am Fussende und Einpressen in die untere Gabelbrücke sowie Drehen und Einpassen einer Hülse für die obere Gabelbrücke, da das DR-Steuerrohr zu dünn ist.

Ich musste dann noch etwas Material an der unteren Lenkerhalterung abtragen, damit die obere Gabelbrücke über den Lenkkopf passt.
Beim mittleren Bild wird deutlich, wieso. Zudem wurde das Steuerrohr 3 mm durch die untere Gabelbrücke durchgepresst und eine Karosseriescheibe unter die Kontermutter vom Lenkkopflager gelegt, damit sich das Lenkkopflager korrekt anziehen lässt.

Bremsanlage

NissinIch habe eine Kombination aus
– DR-Bremszylinder (der von der KX hat keinen Bremslichtschalter),
– KX-Bremsleitung
– KX-Bremszangen-Adapter und
– DR-Bremszange (da besser erhalten) verbaut.

Man könnte zwar auch die DR-Bremsleitung nehmen und an der Innenseite direkt hochführen – dies schlackerte bei mir aber ziemlich elend rum und insofern habe ich die sauber verlegte KX-Bremsleitung genommen.

 

 

Instrumentenhalter

Ein Riffelblech wurde so zugeschnitten, dass es an der unteren Lenkerhalter-Verschraubung Aufnahme fand. Zusätzlich wurde es am vorhandenen mittigen Gewindegang der oberen Gabelbrücke verschraubt. Der Sigma BC500 Tacho ist aus einem LTZ400-Quad, man kann aber auch die KTM-Lösung wählen. Der Tacho ist in dieser Form eintragungsfähig, da er Beleuchtung (Bordnetz!), Blink- und Fernlichtanzeige bietet.

FERTIG – Das war´s auch schon 😉